Ihr Browser unterstützt zur Zeit leider kein JavaScript.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.

augenoptik + optometrie

Siehst du nur oder blickst du durch?

Tips zur Brillenpflege 

Sauberkeit die man sehen kann

Schöne Brillen freuen sich ebenso wie hochveredelte Gläser über
regelmäßige Pflege. Wir empfehlen eine lauwarme morgendliche
Dusche unter dem Wasserhahn und danach ein wenig Handseife
auf jedes Glas. Mit den Fingern sanft verreiben und – je nach Art der
Brillenfassung – auch die kleinen Details, z.B. die Nasenauflagen
nicht vergessen.




Zum Schluss gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Sehr hochwertige Gläser mit Lotus-Effekt brauchen dann nur noch leicht geschüttelt werden, und die meisten Tropfen springen ab. Der Rest wird mit einem sehr sauberen Geschirr-
handtuch oder ähnlichem abgetupft. Konventionelle Brillengläser möchten von beiden Seiten gründlich getrocknet werden.
Vermeiden Sie bitte Küchenpapier und andere Materialien, damit Ihre Gläser nicht so schnell typische und leider unwider-
rufliche  Putzspuren bekommen.

Auch unterwegs ist eine schnelle Reinigung zwischendurch zuweilen sehr hilfreich. Dafür bekommen Sie von uns zu jeder
Brille ein Mikrofasertuch. Auch hierzu noch ein Hinweis: Eine gelegentliche Maschinenwäsche bei 30° – und das Tuch ist
wieder wie neu!


                     
WICHTIG! Benutzen Sie bitte nur in Ausnahmefällen Brillenputztücher aus Papier.